Sicherheit

Hier findest du dringende Sicherheitshinweise zum muli, alle aktuellen Bedienungsanleitungen zum Download und Anworten auf verschiedene Frage rund um unsere Produkte.

Sicherheitshinweise

Wichtige Updates

Trotz gewissenhafter Entwicklung, intensiver Prüfungen in Laboren und Qualitätskontrollen, können Fehler passieren. Sollte es daher Sicherheitsbedenken zu unseren Rädern oder Zubehörartikeln geben, informieren wir an dieser Stelle.

FAQs

Fragen und Antworten

  • Das muli wird komplett in Deutschland gefertigt. Vom kleinsten, gebogenen Röhrchen bis zur letzten Schweißnaht. Von der Pulverlackbeschichtung bis zur Endmontage. Für uns ist von zentraler Bedeutung nicht nur ein nachhaltiges Verkehrsmittel zu produzieren, sondern auch die Produktion selbst so nachhaltig, sozial und fair wie möglich zu gestalten.

  • Bei allen unseren Händler. Darüber hinaus sind am muli bis auf Rahmen, Lenkgestänge und Korb Standardbauteile verbaut, die in jeder Fahrradwerkstatt repariert werden können.

  • Die maximale Zuladung für den Korb beträgt 70 kg. Der Gepäckträger darf mit maximal 27 kg und die Sattelstütze maximal mit 100 kg belastet werden. Das Fahrergewicht inkl. Kleidung und Rucksack, darf also bei maximal 100kg liegen.

    Jede Zuladungsverteilung muss dabei aber immer im Rahmen des zulässigen Gesamtgewichts für das muli bewegen. Dieser Wert beträgt bei muli motor und muli muskel 195kg. Zentral ist hierbei zu bedenken, dass das Eigengewicht des mulis zum zulässigen Gesamtgewicht dazu gehört. Dieses beträgt 33kg für das muli Motor und 25kg für das muli Muskel. Das bedeutet, es muss immer sichergestellt werden, dass zusammengenommen das Eigengewicht des mulis, das Gewicht der Fahrer:in und das Gewicht der Zuladung auf Korb und Gepäckträger, die 195kg nicht übersteigen.

Downloads

Wichtige Dokumente